top of page

Betriebliche Ersthelfer ausgebildet

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz haben für uns hohe Priorität. Daher lassen wir unsere Mitarbeitenden zu Ersthelfern ausbilden und statten sie mit einem RettEi aus. Das RettEi ist ein Schlüsselanhänger, der ein Beatmungstuch, Einmalhandschuhe sowie eine Erste-Hilfe-Anleitung für die stabile Seitenlagen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung enthält.


Zehn Mitarbeitende aus unserem NETSit- und NECO-Team absolvieren Anfang 2023 erneut eine Erste Hilfe Ausbildung nach Vorgaben der Berufsgenossenschaft – und das teilweise zum wiederholten Mal als „Auffrischung“. In neun Unterrichtseinheiten à 45 Minuten werden Themen wie lebensrettende Sofortmaßnahmen (stabile Seitenlage, Wiederbelebung, Defibrillation) sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen bei akuten Erkrankungen und bei äußeren Verletzungen vermittelt.


Wir bedanken uns bei Nicole Bäcker, Seyyid Bakirtas, Nicole Cieluch, Marcel von Domaros, Florian Dyes, André Herb, Jens Hoffmann, Jessica Rüping, Diana Schlagner und Sonja Wichtermann für ihren Einsatz und ihr soziales Engagement und dass sie die Rolle der betrieblichen Ersthelfenden für die NETSit bzw. NECO übernehmen. Auch wenn wir natürlich hoffen, dass ihr Erste-Hilfe-Wissen und das RettEi nie im (unternehmerischen) Alltag zum Einsatz kommen müssen, ist es beruhigend zu wissen, dass sie Menschen im Notfall Erste Hilfe leisten können.





Commentaires


bottom of page