3, 2, 1 - GO!

Aktualisiert: 20. Sept.

Das Seifenkisten-Sommerfest 2022

Ein Samstag im August 2022. NETSit und NECO hatten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter samt Familien zum Sommerfest auf das Gelände der ehemaligen Filmstudios in Köln-Hürth eingeladen. Was genau sie am „Sommerfest“ erwartete, war ein gut gehütetes Geheimnis…


Nur so viel war klar: um 11 Uhr sollte es losgehen. Als die 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit 15 (Ehe-)Partnern und 12 Kindern eingetroffen waren, wurde das Geheimnis gelüftet: Auf dem Programm standen der Bau von Seifenkisten und eine Rallye!


Bauphase Eingeteilt in 6 Teams ging es sofort ans Werk: aus vielen Bauteilen, Schrauben und Muttern musste eine funktionierende Seifenkiste gebaut werden. Die Fahrzeuge sollten auch ein kreatives Design erhalten. Dazu waren „Designartikel“ und „Sicherheitsfeatures“ wie Hupen im „Seifenkisten-Store“ im Angebot. Die Waren im Store gab es jedoch nur gegen „Coins“, die wiederum in diversen Quizzen erspielt werden mussten. Alternativ führten auch viel Improvisationsvermögen und Verhandlungsgeschick zum Ziel: Immer wieder waren engagierte Gesangs- und Tanzeinlagen zu bestaunen, für die es Coins und somit die gewünschten Artikel aus dem Store gab.


TÜV Nach der Bauphase stand der „Seifenkisten-TÜV“ an. Jedes Team präsentierte seine Seifenkiste, erklärte wortreich das Design und die technische Ausstattung – hier versuchten die Teams sich in ihrer Kreativität gegenseitig zu übertreffen und berichteten von eingebauten Solaranlagen und elektrischen Antrieben. Der „TÜV“ checkte das Vorhandensein der sicherheitsrelevanten Details - wie Hupe, Airbag, Sicherheitskleidung - und winkte alle Seifenkisten durch. Dies sorgte für Erleichterung bei allen Teams, denn dadurch stand der Teilnahme an der Rallye nichts mehr im Weg.


Rallye Die Rennstrecke sollte von jedem Team drei Mal in wechselnder Fahrer- und Anschieberbesetzung absolviert werden. So zumindest der Plan, denn nicht immer kam es zu den drei Durchläufen: Ein Achsenbruch und eine plötzlich nicht mehr funktionierende Lenkung beendeten die Siegesträume mancher Teams vorzeitig. Andere Teams dagegen rasten über die Rennstrecke und brachten ihre Seifenkiste nur unter allergrößtem Einsatz in Form eines glücklicherweise folgenlosen Sturzes am Ende wieder zum Stehen. Aber egal, was passierte: die Fahrerlager feuerten ihre Teams an und gaben auch neben der Rennstrecke alles für die schnellste Zeit.


Siegerehrung Nach der adrenalingeladenen Rallye hatten sich alle erst einmal eine Stärkung verdient, bevor es zur krönenden Siegerehrung kam. In die Punkteermittlung für die Siegerehrung flossen die Zeiten für den Auf- und Abbau der Seifenkisten, die Zeit auf der Rennstrecke und das Vorhandensein sicherheitsrelevanter Details ein. Am Ende gab es dann natürlich ein punktstärkstes Team und somit einen Sieger, gewonnen hatten aber alle: durch ein Sommerfest mit einem Teamevent, in dessen Rahmen sich neue und langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen von Werkstudent über Partner bis hin zur Geschäftsführung ungezwungen kennenlernen bzw. von einer ganz neuen Seite kennenlernen konnten. Es war ein kurzweiliger Tag mit viel Spaß, leckerem Essen und kühlen Getränken. Bei „Seifenkiste“ werden sich wohl alle in Zukunft an dieses actiongeladene Sommerfest auf dem Gelände der ehemaligen Filmstudios in Köln-Hürth erinnern.

3, 2, 1 – GO!



Ein großes Dankeschön geht Conti-Mica-Events für die Organisation des Sommerfestes und an Querfeldeins für das Seifenkisten-Event.